News

30.06.2011, 15:07 Uhr
CDU beglückwünscht Reutzel zum neuen Job
 „Wir gratulieren André Reutzel zum neuen Job und wünschen ihm alles Gute. Auch wenn wir ihn ungern ziehen lassen, so ist doch klar und nachvollziehbar, dass die neue Position in Walsrode mehr Verantwortung und Perspektive für ihn bietet“, stellt Fraktionsvorsitzender Dirk Ebrecht in einer Stellungnahme heraus.

 Mit dem Weggang Reutzels verliere Einbeck nicht nur einen loyalen Beamten, sondern auch eine Persönlichkeit, die es in relativ kurzer Zeit geschafft habe, sich in Einbeck verdient zu machen. Dazu, so die Mehrheitsgruppe, zählten zweifellos die Vorbereitung und Gründung von „Einbeck Marketing“ und deren Interims-Geschäftsführung. Aber auch darüber hinaus, habe man sich auf Reutzel stets verlassen können und seine Information und Beratung sei immer loyal und fair.

Natürlich werde man sich nun Gedanken machen müssen um die Nachbesetzung oder auch Umstrukturierung der Position im Rahmen der wahrscheinlichen Fusion mit Kreiensen. Gleiches gelte für die Aufstellung und Anbindung von „Einbeck Marketing“. Auch hiermit werde sich die Politik in den kommenden Wochen befassen. „Aber noch ist er ja nicht weg. Und bis zum Ende des Jahres ist noch viel zu tun. Und so, wie wir André Reutzel kennen, wird er bis zum 31. Dezember seine Energie voll für Einbeck einsetzen. Das werden wir nicht ungenutzt lassen“, so Dirk Ebrecht für die CDU-Fraktion.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon