News

13.01.2012, 15:28 Uhr
Kennzeichen EIN bald wieder möglich
CDU begrüßt die Möglichkeit und wird Unterstützung leisten
Das Bundesverkehrsministerium und das niedersächsische Wirtschaftsministerium stehen dem Wunsch nach Wiedereinführung der „alten“ Kennzeichen EIN und GAN offen gegenüber. Damit ist  der Weg für „EIN statt NOM“ geebnet.
 Die von den Bundesländen begehrte Freigabe zur Wiedereinführung der bislang nicht mehr zuteilungsfähigen Kennzeichen wird von den zuständigen Behörden nicht mehr ausgeschlossen. Das niedersächsische Wirtschaftsministerium bittet die in Frage kommenden Kommunen – somit auch Einbeck und Bad Gandersheim – hierüber zu informieren und auf Landkreisebene eine einvernehmliche Entscheidung darüber herbeizuführen, ob und welche Kennzeichen wieder eingeführt werden sollen.
Die CDU-Ratsfraktion begrüßt diese Einsicht der Behörden und wird die Möglichkeit der Wiedereinführung nach Kräften unterstützen. Ziel, so CDU-Fraktionsvorsitzender Dirk Ebrecht in einer Mitteilung, müsse es sein, dass diese Umsetzung freiwillig, kostengünstig und mit wenig Verwaltungsaufwand machbar wird.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon