News

05.04.2012, 13:27 Uhr
Ortsbürgermeister wollen gefährliche Kreuzung entschärfen
 Immer wieder kommt es an der Kreuzung zwischen Iber, Edemissen, Dörrigsen und Strodthagen zu Verkehrsunfällen. Im letzten Monat endete ein solcher Unfall für einen Verkehrsteilnehmer aus Iber leider tödlich. Die Ortsbürgermeister von Edemissen und Iber, Ulrich Vollmer und Wilfried Wollenweber, haben nun die Initiative ergriffen, um die offenkundig gefährliche Kreuzung sicherer zu machen. Verkehrssicherungsbehörde ist für diesen Kreuzungsbereich die Stadt Einbeck. Über die CDU-Stadtratsfraktion ist nun eine Aufforderung an die Verwaltung ergangen, die Straßenkreuzung sicherheitsrechtlich zu überprüfen und Maßnahmen vorzuschlagen, um die Gefährdungsituation für die Verkehrsteilnehmer zu entschärfen. „Das muss nun auch rasch und nachdrücklich geschehen. Hier darf nicht noch mehr passieren. Vielleicht bringt bereits eine geänderte Vorfahrtsregelung entscheidend mehr Sicherheit“, stellen Vollmer und Wollenweber bei einer Inaugenscheinnahme vor Ort fest und sagen zu, auf eine effektive Lösung zu drängen.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon